Posted by Lucas on

Preview Scoops /// Boston Celtics

Kaum ein Team steht mittel- und langfristig so gut da wie die Boston Celtics. Superstars, exzellente Rollenspieler, ein Mehr an jungen Talenten und zusätzliche Draft Picks. Treten die Celtics LeBrons Erbe an und werden zum unüberwindbaren Endgegner für alle Ostteams?

Posted by Max on

Preview Scoops /// New York Knicks

Die Knicks haben einen Sommer ohne grobe Fehler hinter sich. Das ist schon mal ein Erfolg. Die Franchise scheint einen Weg einzuschlagen, den sich Fans schon lange wünschen. Eine klare Linie, die Etablierung einer Kultur und die Entwicklung junger Spieler stehen aktuell ganz oben auf der Agenda.

Posted by Lucas on

Preview Scoops /// Miami Heat

Der Sommer der Heat verlief komplett entspannt. Geld, um Free Agents zu verpflichten, stand nicht zur Verfügung. Die größten Wellen schlugen noch die Nachrichten, dass Udonis Haslem und Dwyane Wade ein Jahr dranhängen werden. Lange flogen die Heat diesen Sommer unter dem Radar. Bis vor circa vier Wochen. Es benötigte das Drama der Timberwolves um Jimmy Butler, dass Miami wieder Schlagzeilen machte.

Posted by Lucas on

Preview Scoops /// New Orleans Pelicans

Endlich eine Playoffserie gewonnen. Endlich Anthony Davis gezeigt, dass er in New Orleans gewinnen kann. Das, oder sowas Ähnliches, dachte sich bestimmt Pelicans GM Dell Demps nach dem Sweep gegen die Blazers. Doch bereits 2020 kann Davis aus seinem Vertrag aussteigen und im Sommer hat er mal eben den Agenten gewechselt. Davis unterschrieb bei Rich Paul – LeBrons bestem Kumpel.

Posted by Max on

Preview Scoops /// Chicago Bulls

Der Sommer hat bewiesen, dass die Chicago Bulls angreifen möchten. Lange warten ist nicht. Doch sind ein teurer Free Agent, ein umstrittener Vertrag und ein vielversprechender Rookie genug, um wieder in die Playoffs einzuziehen?

Posted by Lucas on

Preview Scoops /// Oklahoma City Thunder

Russell Westbrook lud in der Nacht auf den ersten Juli zur Hausparty mit Nas ein. Paul George war natürlich auch am Start und verkündete dort seine Zusage, in den nächsten drei bis vier Jahren für die Thunder aufzulaufen. Keine zähen Verhandlungen. Kein Hin und Her. Einfach nur die Party bei Russ und alles war gut.