Posted by Lucas on

Embiid, Luka, Griffin und mehr! | Sundae Notes

Mit den Sundae Notes werden wir regelmäßig zwanglose Gedanken zum aktuellen Ligageschehen los. Diese Woche mit einem disziplinierten (!) Embiid, der Frage nach Sorge um Luka, dem Schatten von Blake Griffin und mehr!

Locked in

Embiid zeigt endlich, was ich immer von ihm sehen wollte und dominiert Nacht für Nacht. Neuer Coach, neue Mitspieler und ein Maß an Selbstdisziplin verhelfen dem Center dazu, aktuell mehr als 25 Punkte aufzulegen und dabei eine True Shooting Percentage von 67,4 zu halten. Stand jetzt wäre das der zweitbeste Wert aller Zeiten.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Philadelphia 76ers (@sixers)

Schatten seiner selbst

Blake Griffin ist bei weitem nicht mehr der Spieler, der er einmal war. Neben enttäuschenden Statistiken und einer reduzierten Rolle, hat der einstige High Flyer in dieser Saison noch keinen einzigen Dunk hingelegt. Mein herzlichstes Beileid, wenn er im kommenden Sommer seine Spieler-Option in Höhe von 39 Millionen zieht.

Zeit, sich zu sorgen?

Einerseits traf Luka in den letzten vier Spielen insgesamt nur fünf Mal von Downtown (24 3PA). Andererseits legt er im Schnitt quasi ein Triple-Double auf (26,7 PTS, 9,7 REB, 9,5 AST). Sorgen mache ich mir nicht. Nicht um Luka Magic. Wäre trotzdem ganz nett, wenn er den Dreier besser träfe als Giannis.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Utah Jazz (@utahjazz)

Funke von der Bank

Ligaweit gibt es keinen Spieler, der mind. zehn Mal von der Bank kam und dabei den Box Score mit mehr als 45 FG%, 35 3P% und 15 PPG füllt. Außer Jordan Clarkson (48, 40, 17). Der verhilft den Jazz mit seiner 6th-Man-of-the-Year-Performance aktuell zur zweitbesten Bilanz der Liga (12-4).

Undrafted Rookie?

Das Positive mitnehmen. Solange wie möglich. Das war unsere Devise für Rockets-Fans. Der aktuelle Lichtblick aus Houston: Jae’Sean Tate aka PJ Tuckers Erbe rangiert in Punkten, Rebounds, Steals und Blocks pro Spiel unter allen Rookies in der Top 10. Wer einen Undrafted Rookie findet, der das jemals geschafft hat, gibt bitte Bescheid!

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Houston Rockets (@houstonrockets)

Tiefpunkt – mal wieder

Die Wolves stehen bisher bei 4-11. KAT hat nur vier Spiele absolviert. #1 Pick Anthony Edwards wirkt wie ein ineffizienter Chucker und auch Jarrett Culver zeigt in seinem zweiten Jahr keinen Fortschritt. Zu allem Überfluss gehört ihr Pick (Top 3 Protected) in der kommenden Draft den Warriors, da es außer DLo kein anderer Point Guard sein durfte. Mehr Grund zur Hoffnung als den eigenen Pick irgendwie zu behalten, sehe ich leider nicht. #TuffJuice